Ich habe jetzt einige Tage ĂŒberlegt ob ich ĂŒber dieses Thema schreiben soll oder nicht. Allerdings hat mich ein GesprĂ€ch dann doch ĂŒberzeugt das es wichtig ist dieses Thema einmal anzuschneiden. 

Es geht um die Tatsache das Nordic-Walking gerade von LĂ€ufern gerne regelrecht ins lĂ€cherliche gezogen wird. 

Wir sind…

  • Wegblockierer
  • MĂŒllaufpiekser
  • Pseudosportler
  • SpaziergĂ€nger die ihre Stöcke durch die Gegend tragen 
  • Und vieles mehr

Genau solche Argumente bekam ich gegen das Nordic-Walking zu hören als ich mich vor kurzem mit „Mittdreißigern“ unterhielt die gerne mit Sport beginnen wĂŒrden. Sie wĂ€ren ja noch keine Rentner,  bin ich auch nicht, und ausgelacht möchten Sie auch nicht werden. 

Ich finde es schade das Menschen auf die Hetzereien einzelner in dem Fall LĂ€ufer anspringen und somit sich von körperlicher Bewegung verabschieden. Ich möchte die Person die mir spontan einfĂ€llt nicht namentlich nennen, aber wer sich ein bisschen auskennt weiß wen ich meine. Ich möchte weder diese Person noch sein Buch aus dem Jahr 2007 in irgendeiner Weise „Bewerben“ und seiner PopularitĂ€t auch noch Vorschub leisten. Er ist zum GlĂŒck lange nicht so prominent das er die Besteller Listen anfĂŒhrt, kann sich aber auch heute noch bissige Kommentare nicht verkneifen.

Fakt ist das Nordic-Walking ein wundervoller Einsteigersport fĂŒr alle Altersklassen ist und niemand sollte sich das Recht rausnehmen rum zu hetzen.

Wenn man sich mal ansieht welche Muskeln trainiert werden wundere ich mich das einige LĂ€ufer nicht das Nordic-Walking in ihren Trainingsplan einbauen.

Ob es Ihnen peinlich ist? Oder ist einfach nicht bekannt wie effektiv dieser Sport den Körper trainiert?

Ich habe ĂŒbrigens bisher nur positive Erfahrungen mit anderen Sportlern gemacht. Wir nehmen aufeinander RĂŒcksicht,  wir grĂŒĂŸen uns und auch in den sozialen Netzwerken bekomme ich nur positive RĂŒckmeldungen. 👍

Sicherlich kann ich auch verstehen das es gewisse Vorurteile entwickelt, wenn man stĂ€ndig Walker sieht die die Technik nicht beherrschen und eine wirklich fragwĂŒrdige Stockhaltung haben. Dann wĂ€re es aber angebracht diese anzusprechen und darauf hinzuweisen statt sich ĂŒber diese lustig zu machen. 

Nordic-Walking ist mehr als ein Sport fĂŒr unsportliche, ĂŒbergewichtige Rehasportler und Rentner.  Nordic-Walking ist ein sehr gutes Ganzkörpertraining fĂŒr jung und alt und fĂŒr manchen auch das Sprungbrett um mit dem Laufen anzufangen. 

Also ihr Lieben! Zeigt sportliches Verhalten und distanziert euch von Menschen mit schlechter Erziehung. 

Meine Leser machen das, da bin ich mir ganz sicher! 😉

Liebe GrĂŒĂŸe von Andrea 

Advertisements