Hallo alle miteinander!

Nachdem in dieser Woche jegliche sportliche Aktivität zu kurz kam, habe ich mir vorgenommen am Pfingstwochenende deutlich aktiver zu sein. Da ich über die Ostertage gearbeitet habe kann ich mich auch über ein langes Wochenende freuen . Das mir natürlich gut verplant werden, denn nächste Woche geht es weiter mit dem Dauerspätdienst und da ist das Zeitmanagement deutlich schwieriger. 

Los geht es am heutigen Pfingstsonntag

Morgens geht es erstmal mit dem Theraband in den Garten um meine Arme und den Oberkörper in Form zu bringen.  Das ist ja inzwischen schon ein richtiges Ritual geworden. Die Übungen tun mir gut und auch die Beschwerden vom verspannten  Oberkörper werden besser. Also fleißig weiter machen. 

Gegen Mittag werde ich mich dann in mein Auto setzten und nach Pinneberg ins Pflegeheim fahren und meinen „Freund“ Achim besuchen.  Wir haben uns jetzt fast eine Woche nicht gesehen und ich freue mich darauf mit ihm Kaffee zu trinken, zu klönen und einfach eine schöne Zeit zu verbringen. 🤗

Wenn ich sowieso in Pinneberg und Rellingen unterwegs bin kann ich auch gleich weiter Richtung Quickborn/ Norderstedt fahren um im Rantzauer Forst zu walken. Das ist mal wieder eine nette Abwechslung da ich in letzter zeit viel bei uns im Stadtwald unterwegs bin. So eine Runde wird es wohl wieder werden.


Mal gucken ob ich die nördliche oder südliche Seite des Waldes wähle. 🤔

Pfingstmontag werde ich mich am Vormittag auf den Weg zum nordic-walken machen. Ob ich hier vor Ort bleibe oder irgendwo hinfahren weiß ich noch nicht. Ich verlasse mich da mal auf meine Spontanität und schaue mal wie das Wetter ist. Unser Liether Wald geht immer aber einige Ausweichrouten sind ansonsten auch noch vorhanden. Ich werde berichten. 

Also, los geht’s! 

Was habt ihr denn so an diesem langen Wochenende vor? 

Liebe Grüße von Andrea 

Advertisements