Wir kennen es doch alle. Man ist eingeladen, hat keine Küchenwaage dabei (würde ja auch blöd aussehen😂) weiß aber nicht wieviel man wovon essen soll. 

Ich behelfen mir da mit einem recht einfachen Trick. 

1. Nimm immer einen möglichst kleinen Teller. Ein Frühstücksteller ist da prima geeignet.

2. Wenn du Fleisch essen möchtest nimm am besten das magerste.  Geflügelfleisch ist eigentlich immer ok. Ganz wichtig ist, orientiere dich bei der Größe des Fleischstücks an deiner Handfläche.

Größer als deine Handfläche sollte das Stück nicht sein.

3. Beilagen die eine hohe Glykämische Last haben ( Nudeln, Reis usw.) sollten von der Menge her in deine hohle Hand passen.

4. Das gleiche gilt für Obst als Zwischenmalzeit. In meine Hand passt z.B ein kleiner Apfel oder auch eine kleine Traube Weintrauben.

5. Bei Gemüse greife ich dagegen großzügig zu. 😉Natürlich darauf achten das es nicht in Sahne Sauce schwimmt. 👈

Wenn ich diese Regeln beachte werde ich gut satt und das ohne schlechtes Gewissen.  👍

Probiert einfach mal aus was alles so in eure Hand passt. Wenn ihr ein Gefühl für die Mengen habt ist auch ein Menue Teller im Restaurant kein Problem mehr. 

Liebe Grüße von Andrea 

Advertisements