Hallo alle zusammen!

Gestern war es soweit. Ich musste meine „Betriebsstätte“ wechseln, weil in der Pflegeeinrichtung in der ich bisher gearbeitet habe kaum noch Bewohner leben. Der Personalschlüssel passte nicht mehr und so bin ich in die Einrichtung nach Elmshorn versetzt worden.

Für mich so ein bißchen Frust und Freude gleichzeitig, denn einerseits habe ich in Kummerfeld gerne gearbeitet, andererseits kenne ich die Kollegen und die Einrichtung in Elmshorn und ich habe mich 2015 in einem Praktikum dort auch sehr wohl gefühlt. 

Meine größten Gedanken habe ich mir daher über mein „Arbeitsfitnessprogramm“ gemacht, denn durch die weitläufigkeit meiner alten Einrichtung kam ich auf mein tägliches Schrittziel und aktiven Minuten.  Das ich mir da völlig umsonst Gedanken gemacht habe, hat sich gestern herausgestellt.

Ich konnte meine Tagesschritte sogar noch um gut 2000 steigern und die täglich angepeilten 6 Etagen habe ich auch locker geknackt. 👍

Ich bin richtig angenehm überrascht. Nicht nur über meinen Tagesschnitt sondern auch von der liebevollen Begrüßung durch Einrichtungsleitung und Kollegen. So ein bisschen war es wie nach hause kommen. 😊

Heute geht’s weiter!

Einen schönen Mittwoch wünscht euch

Andrea 

Advertisements