Hallo alle zusammen!

Ich hatte ja schon einmal geschrieben das ich einen Schmidt Concept 300 Crosstrainer mein eigen nennen. Und ich hatte auch geschrieben das ich diesen dazu nutzen möchte meine Ausdauer zu verbessern und die Zeit zu überbrücken solange es draußen so kalt ist das ich nicht Nordic-Walking machen kann.

Nun ist es ja so, das der Crosstrainer ein beliebtes Sportgerät ist und man im Internet etliche Beiträge zum Training findet. Ich lese immer voller Neid Beiträge in denen geschrieben wird das derjenige jeden Tag 60 Minuten am Stück crosst und es ihm hinterher total gut geht.🙄 Und genau da habe ich ein Problem ! 

Wenn ich drei Minuten auf dem Crosstrainer trainiere, und das ohne eingestellten Widerstand, bin ich fertig mit Jack und Büx . 😶😮😨

Nun ist es ja nicht so das meine Ausdauerleistung so mies ist das dieses Problem hausgemacht ist. Nee, wenn ich Nordic-Walking mache bin ich zwischen 30 und 60 Minuten im strammen Tempo unterwegs ohne das ich vorher abklären muß wo sich der nächste Defibrilator befindet.🤔

Um die Motivation nun nicht ganz zu verlieren bin ich jetzt dazu über gegangen die Zeit einfach zu ignorieren und meinen Fokus auf die Entfernung zu lenken. Mein  Crosstrainer zeigt die zurückgelegte Strecke an was insofern sehr praktisch ist.☺ 

Momentan crosse ich 3 Km am Stück was auch in etwa der Entfernung entspricht die ich walke. Nach und nach möchte ich das ganze auf 5 km ausweiten und vielleicht verbessert sich dann ja auch die Zeit . Ich hoffe es zumindestens. 🙄

Wie sieht es denn bei euch so aus?

Liebe Grüße von Andrea 

Advertisements