So wie es aussieht wird es Zeit mich mit meinem Wintersportprogramm auseinander zu setzen. 🙄

Gar nicht nicht so einfach, denn ich bin ein erklĂ€rter „Frostködel“ und Outdoor AktivitĂ€ten stehen momentan nicht hoch im Kurs. Das liegt nicht nur an dem Schmuddelwetter sondern auch daran das ich Kopfschmerzen bekomme wenn ich mich bei kalten Temperaturen draußen sportlich bewege. Da hilft auch keine MĂŒtze . đŸ€•

Also muß ein Alternativprogramm her, denn ich habe ganz klar mein Ziel vor Augen und das ist zu Ostern 2017 wieder eine vorzeigbare Figur zu haben. đŸŽœ

Sportlich habe ich bisher folgendes geplant:

  • 3 x wöchentlich Crosstrainer
  • 1 x wöchentlich Faszien Training 
  • 1 x wöchentlich Yoga 

Nordic-Walking mache ich dann je nach Außentemperaturen . 

Ein weiteres Thema ist immer noch die ErnĂ€hrung .  In den letzten Wochen habe ich ja einiges ausprobiert um meinen Stoffwechsel wieder auf Trab zu bringen .  Was ich festgestellt habe ist, das ein reines LowCarb Programm mir gar nichts bringt. đŸ˜© Ich denke mal das es unsinnig ist sich weiterhin danach zu ernĂ€hren. Sicherlich werde ich mich abends weiterhin Kohlehydrate arm ernĂ€hren um ĂŒber Nacht keinen hohen Insulinspiegel zu haben. Ansonsten werden wieder Kalorien gezĂ€hlt , denn immerhin habe ich mit dieser Methode bisher 27 Kilo abgenommen. FĂŒr mich scheint es daher immer noch der beste Weg zu sein.

Mein Ziel ist es bis Weihnachten unter 90 Kilo zu kommen. Das wĂ€re eine Abnahme von 6 Kilo und ich denke das ist machbar. 

Start, um  mein Ziel zu erreichen ist Woche 45 und Ende am Sonntag in Woche 51. 

Los geht’s !!!

Liebe GrĂŒĂŸe von Andrea 

Advertisements