Hallo alle zusammen!

Es wird mal wieder Zeit mich intensiver mit dem Thema Ernährung auseinander zu setzen ,  denn es fällt mir ungeheuer schwer wieder in einen Plan zu finden. 🙄

Also lege ich mal los und zwar geht es heute um Lebensmittel die ich durch andere ersetzt habe.

Hier mal ein Bild wie sowas aussehen kann.

Für Vollkornnudeln und Süßkartoffeln kann ich mich zwar immer noch nicht begeistern, aber der Rest lässt sich gut umsetzen.👍

  1. Besonders der Tausch von Reis gegen Quinoa tut mir richtig gut. Quinoa wird wesentlich langsamer verstoffwechselt und lässt den Blutzucker deutlich  schonender ansteigen. 
  2. Dinkel – Vollkornbrot esse ich gerne morgens um meinen Glykosespeicher aufzufüllen. Dazu  kommt das ich Dinkel deutlich besser vertrage als Weizen.
  3. Birkenzucker  (Xucker light) wird inzwischen überall eingesetzt wo süße benötigt wird. Der Austausch fällt nichtmal meinen Söhnen auf. 😁

Die anderen Punkte sind selbsterklärend . 😉

Die Kunst besteht für mich darin Kohlenhydrate und Kalorien in ein Gleichgewicht zu bringen, denn  momentan steht mein Gewicht wie festgemeisselt. 😣

Einen schönen Freitag wünscht euch

Andrea 

Advertisements