Wenn man regelmäßig walkt verändert sich ja relativ schnell das Leistungsniveau jedes Einzelnen. Wenn ich bedenke wie wenig Ausdauer ich noch vor einem Jahr gehabt habe und wie ich jetzt körperlich belastbar bin ist das ein Unterschied wie Tag und Nacht.☺

Man hat nun verschiedenen Möglichkeiten seinen Leistungsstand zu bewerten. Eine gute Möglichkeit ist sicherlich jeden einzelnen Walk mittels Runtastic aufzuzeichnen und die Werte zu vergleichen. Da ergibt sich aber das Problem das man ja nicht immer die gleiche Strecke walkt. Es gibt verschiedene Untergründe, Stopps an Ampeln oder andere Hindernisse usw. die ein Ergebniss verfälschen können.

Es ist also ganz gut ab und zu mal einen Test zu machen, und dann unter gleichen Bedingungen.  Auf der Seite von Profiwalk habe ich diesen Test gefunden.

Ich denke mal das so ein Test interessant sein kann um zu sehen wo man selber im Durchschnitt steht. Wer plant an einer Laufveranstaltung teilzunehmen kann ja zusätzlich diesen 2 km Test machen und die eigenen Zeiten aufschreiben und vergleichen. 

Vielleicht ja jetzt im Herbst und dann wieder im Frühling?? Für mich wäre es eine deutliche Motivation über den Winter nicht das Sofa vorzuziehen.😳 Schließlich möchte man ja nicht im Frühling sehen wie faul man gewesen ist.😎

Liebe Grüße von Andrea 

Advertisements