…oder die Kunst nicht in die Kalorienfalle zu tappen.😩

Hallo alle zusammen! 

Ihr kennt es ja sicherlich. Dieser fiese Heißhunger den man zwischen den Mahlzeiten schnell mal bekommt. Ich habe mich inzwischen daran gewöhnt drei Mahlzeiten am Tag zu essen zwischen denen mindestens 4 Stunden liegen.  So vermeiden ich hohe Blutzuckerspitzen,  denn Insulin im Blut verhindert eine Abnahme bzw.erschwert sie deutlich. Wenn ich wirklich mal etwas zwischendurch essen möchte, greife ich zu einem zuckerfreien Bonbon der dann keine Auswirkungen auf meinen Blutzucker und meine Tageskalorien hat.

Momentan ist es aber total „in“ diese Mahlzeiten zu sich zu nehmen.

Smoothies!!

Ich bin da überhaupt kein Freund von. Smoothies aus Gemüse mögen ja noch gehen, aber die aus Obst sind eine wahre Kalorienfalle.  Überlegt euch mal ob ihr die gleiche Menge Obst auch essen würdet wenn sie unpürriert auf dem Teller liegen würde? Also ich würde wahrscheinlich nur einen Bruchteil davon schaffen.😩

Dazu kommt das gerade die die man fertig kaufen kann, noch zusätzlichen Zucker enthalten als ob das Obst nicht schon genug davon hätte.

Ich mache da nicht mit!! Meiner Meinung nach hat nur der Hersteller der smoothies und der der Smoothie-Makern einen Vorteil davon. Nämlich Umsatz. 👎

Ich ernähre mich also so weiter wie bisher. Meine normale Mahlzeit und als Nachtisch eine kleine Obstportion. 🍌🍏🍒🍉  Immer schön abwechslungsreich dann tut man mit Sicherheit mehr für seine Figur und die Gesundheit. 😉

Liebe Grüße von Andrea 

Advertisements